Nachhaltigkeit

SCHMIDT und die nachhaltige Entwicklung

Wenn Sie ein Produkt von SCHMIDT kaufen, tragen Sie zur Erhaltung der Umwelt bei. SCHMIDT erhielt als erster Hersteller für Küchenmöbel und Badezimmer das NF Umweltsiegel. Diese Kennzeichnung ist das offizielle Ökolabel, das die umweltschonende Herstellung der Möbel offiziell bestätigt. Das NF Umweltsiegel bezieht sich nämlich auf den gesamten Lebenszyklus der Möbel und bietet eine doppelte Garantie, die von einer unabhängigen Behörde zertifiziert wurde: die Gebrauchsgarantie des Produktes und die Begrenzung seiner Auswirkungen auf die Umwelt, die von den Lieferanten gleichermaßen mitgetragen werden. Es handelt sich also um eine gute Nachricht für die Umwelt, die umso mehr von Bedeutung ist, als immer mehr Verbraucher Produkte vergleichen und sich über deren Auswirkung auf die Umwelt informieren. Im Jahr 2010 erhielt SCHMIDT zusätzlich das weltweit anerkannte Label PEFC: Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes oder Programm für die Anerkennung von Forstzertifizierungssystemen. Diese Zertifizierung garantiert, dass die überwiegende Mehrheit der Holz- und Papierprodukte aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt. Sie haben auch die Sicherheit ein Produkt zu kaufen, dessen gesamter Herstellungsprozess vom Rohstoff bis zum gebrauchsfertigen Endprodukt zertifiziert ist und durch unabhängige Gutachter kontrolliert wird. SCHMIDT bekennt sich klar zu diesem Credo: nachhaltig wachsen, heißt mit weniger Ressourcen mehr herzustellen. Qualität und nachhaltige Entwicklung gehen dabei Hand in Hand.

Die Nachhaltige Entwicklung bei SCHMIDT:

eine Aufgabe, die in konkreten Maßnahmen umgesetzt, mehr als Worte bewirkt.

Interview mit Anne Leitzgen, Präsidentin der Schmidt Groupe

Frage: Handelt es sich bei der nachhaltigen Entwicklung nicht um eine kurzfristige Zeiterscheinung?

Antwort: Ganz im Gegenteil. Das ist eine langfristige Aufgabe. Nachhaltige Entwicklung ist eines unser wichtigsten Unternehmensziele. Und wir sind stets bestrebt, dieses Ziel zu erreichen. Auf dem Weg dahin machen wir viele kleine Schritte nach vorne. In der Summe zeigen diese dann auf, dass sich alle in unserem Unternehmen für die Qualität und die Umwelt engagieren.

Frage: Gibt es da Beispiele??

Antwort: Wir sind der einzige Küchenhersteller, der offiziell mit dem NF Umweltsiegel ausgezeichnet wurde. Diese Anerkennung ergänzt die Dreifach-Zertifizierung mit ISO 9001 für die Qualität, ISO 14 001 für die Umwelt sowie OHSAS 18001 für Hygiene und Sicherheit. Das ist der Lohn für die Unternehmenspolitik der vergangenen 50 Jahre. Nachhaltige Entwicklung wird nicht angeordnet. Sie zeigt sich in der Haltung aller Mitarbeiter, im täglichen Handeln – auch im Management.

Frage: Ist das Ziel erreicht? Oder möchten Sie noch weiter gehen?

Antwort: Diese Ergebnisse sind erst eine Etappe. Ein Trampolin auf dem Sprung zu neuen und anspruchsvolleren Standards. Die herausragende Qualität, die wir unseren Kunden bieten, muss zur Messlatte für uns selbst werden. Sie ist der Gradmesser für die Steuerung und Verbesserung unserer betrieblichen Prozesse.

Nachhaltige und langfristige Firmenstrategie der SCHMIDT GROUPE

„Die Struktur als traditionsreiches Familienunternehmen bedingt, in Generationen und nicht in Quartalen zu denken“, sagt Anne Leitzgen, die Enkelin des Firmengründers und heutige Präsidentin der SCHMIDT GROUPE zu der als unternehmerischer Ursprung SCHMIDT Küchen und Wohnwelten zählt. Dem Credo zur generationsübergreifenden Perspektive und dem Engagement entsprechend steht die Schonung von Mensch und Natur im Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns. Das ist sowohl beim Franchise-Geber wie auch beim Franchise-Nehmern so. Für die ökologische Vorreiter-Rolle erhielt das Unternehmen bereits zahlreiche Auszeichnungen. Dazu zählen der „Prix d'Excellence de l'Entreprise Patrimoniale et Familiale“. Das ist die höchste französische Auszeichnung für ein mittelständisches Familienunternehmen. Auch bekam man den „Coup de Coeur“ als hervorragend geführtes Unternehmen mit nachhaltigem Wachstum. Hinzu kam 2016 der Green Franchise Award.